Derr Wildverbiss

Ist es in einem Jagd­re­vier zu einem erheb­li­chen Wild­ver­biss gekom­men, darf die Jagd­be­hör­de die Erhö­hung der Abschuss­zahl anord­nen. So das Ver­wal­tungs­ge­richt Koblenz in einem Ver­fah­ren des vor­läu­fi­gen Rechts­schut­zes, mit dem sich ein Jagd­päch­ter gegen den sofor­ti­gen Voll­zug eines ange­ord­ne­ten erhöh­ten Abschus­ses von Reh­wild gewehrt hat. Nach­dem in einem Wald im

Weiterlesen

Der Jäger schießt den Wolf tot — nicht nur im Märchen

Die Tötung eines Wir­bel­tie­res ohne ver­nünf­ti­gen Grund und die Tat­sa­che, dass fahr­läs­sig nicht erkannt wor­den ist, dass es sich um ein Tier der nach dem Bun­des­na­tur­schutz­ge­setz streng geschütz­ten Art gehan­delt hat, kön­nen die zustän­di­ge Staats­an­walt­schaft zur Bean­tra­gung eines Straf­be­fehls ver­an­las­sen. So ist es jüngst von der Staats­an­walt­schaft Koblenz in dem

Weiterlesen