Ruhen der Jagd - und der im Eigentum einer GmbH stehende Eigenjagdbezirk

Ruhen der Jagd – und der im Eigen­tum einer GmbH ste­hen­de Eigen­jagd­be­zirk

Mit dem Erlass des § 6a BJagdG hat der Bun­des­ge­setz­ge­ber von sei­ner Gesetz­ge­bungs­kom­pe­tenz gemäß Art. 74 Abs. 1 Nr. 28 GG Gebrauch gemacht. Man­gels einer von § 6a BJagdG abwei­chen­den lan­des­recht­li­chen Rege­lung (vgl. Art. 72 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GG) gilt zuguns­ten des gegen­über Art. 6 Abs. 4 Bay­JG spä­ter erlas­se­nen § 6a BJagdG

Lesen
Mit der Jagdwaffe in den Urlaub

Mit der Jagd­waf­fe in den Urlaub

Es ist wie­der Som­mer und die Urlaubs­zeit hat begon­nen. Wer in sei­nem Urlaub ver­rei­sen möch­te, wünscht sich ent­we­der eine erhol­sa­me Zeit durch Ent­span­nung und „Nichts­tun“ oder es wird eher ein Aktiv-Urlaub als Ent­span­nung bevor­zugt. Viel­fach wird das Urlaubs­ziel auch davon abhän­gig gemacht, ob man dort sei­nem Hob­by nach­ge­hen kann. So

Lesen
Wolfsnachwuchs in Deutschland

Wolfs­nach­wuchs in Deutsch­land

Vie­le Tie­re, die einst in Deutsch­land hei­misch waren, sind inzwi­schen (fast) aus­ge­stor­ben, ste­hen auf der Roten Lis­te und/​oder sind zumin­dest in unse­rer Hei­mat nicht mehr vor­han­den. Die Grün­de dafür sind viel­fäl­tig. Da ist es doch über­aus erfreu­lich, wenn sich eine Tier­art ganz lang­sam wie­der hier ansie­delt: der Wolf. Wie das

Lesen
Die Mitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft

Die Mit­glied­schaft in einer Jagd­ge­nos­sen­schaft

Die Ein­bin­dung in eine Jagd­ge­nos­sen­schaft stellt für einen Grund­ei­gen­tü­mer, der die Jagd aus ethi­schen Grün­den ablehnt, eine unver­hält­nis­mä­ßi­ge Belas­tung dar. Mit die­ser Ent­schei­dung hat der Baye­ri­sche Ver­wal­tungs­ge­richts­hof in dem hier vor­lie­gen­den Ver­fah­ren des einst­wei­li­gen Rechts­schut­zes der Auf­fas­sung des Euro­päi­schen Gerichts­ho­fes für Men­schen­rech­te Rech­nung getra­gen, wonach die gesetz­li­che Mit­glied­schaft eines Grund­ei­gen­tü­mers,

Lesen
Deutsche Buchenwälder sind Weltnaturerbe

Deut­sche Buchen­wäl­der sind Welt­na­tur­er­be

Das Welt­erbe­ko­mi­tee der UNESCO hat auf sei­ner 35. Sit­zung in Paris ent­schie­den, die „Alten Buchen­wäl­der Deutsch­lands“ in die Lis­te des Welt­erbes ein­zu­schrei­ben. Die Buchen­wäl­der ste­hen damit auf einer Stu­fe mit welt­weit so bedeu­ten­den Stät­ten wie dem Yel­low­stone Natio­nal­park, den Gala­pa­gos Inseln oder dem Wat­ten­meer. Die Auf­nah­me der Buchen­wäl­der in die

Lesen