Die Mitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft

Die Mitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft

Die Einbindung in eine Jagdgenossenschaft stellt für einen Grundeigentümer, der die Jagd aus ethischen Gründen ablehnt, eine unverhältnismäßige Belastung dar. Mit dieser Entscheidung hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in dem hier vorliegenden Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes der Auffassung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte1 Rechnung getragen, wonach die gesetzliche Mitgliedschaft eines Grundeigentümers,

Weiterlesen
Grundstückseigentümer und die Duldung der Jagd

Grundstückseigentümer und die Duldung der Jagd

Nun hat die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte entschieden, dass in der zwangsweisen Duldung der Jagd auf dem Grundstückseigentum eines Gegners der Jagd eine Verletzung des Artikels 1 Protokoll Nr. 1 EMRK liegt. Mit dieser Entscheidung hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einem deutschen Beschwerdeführer Recht gegeben, der

Weiterlesen