Keine unbegrenzte Jagd auf den Fuchs

Ein saar­län­di­scher Jäger und Schaf­hal­ter ist beim Ver­wal­tungs­ge­richt mit dem Ver­such geschei­tert, eine Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung von der Fuchs­schon­zeit­ver­ord­nung zum zeit­lich unbe­grenz­ten Abschuss von Füch­sen zu erstrei­ten. Im März 2010 hat­te die Lan­des­re­gie­rung u.a. aus Grün­den des Tier­schut­zes eine Schon­zeit für Füch­se zwi­schen dem 15. Febru­ar und dem 16. August eines jeden

Weiterlesen

Zeitlich unbegrenzte Fuchsjagd

Einem Schaf­hal­ter steht ein Anspruch auf ein von Beu­te­grei­fern und Nah­rungs­kon­kur­ren­ten völ­lig frei­es Umfeld für die Läm­mer­auf­zucht nicht zu. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt des Saar­lan­des in dem hier vor­lie­gen­den Fall einem Jäger und Schaf­hal­ter die Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung von der Fuchs­schon­zeit­ver­ord­nung zum zeit­lich unbe­grenz­ten Abschuss von Füch­sen ver­wei­gert. Im März

Weiterlesen