Jagdjahr

Das Jagdjahr orientiert sich nicht am Kalenderjahr, sondern an den Vegetation-und Wachstumsperioden der Natur. Und da diese nicht wie das Kalenderjahr im Winter, sondern im Frühling beginnen, beginnt auch das Jagdjahr seit alters her am 1. April und endet am 31. März des Folgejahres.

Jagdjahr

Nach dem Jagdjahr richtet sich unter anderem die Gültigkeit der Jahresjagdscheine aus, die regelmäßig für ein bis drei Jagdjahre erteilt werden. Auch die Jagdstatistik, die Auskunft darüber gibt wie viele Tiere einer jeden Tierarzt erlegt wurden, orientiert sich am Jagdjahr, ebenso auch die Abschusspläne. Die Laufzeit eines Jagdpachtvertrages richtet sich typischerweise ebenso nach dem Jagdjahr, auch wenn dies nicht zwingend ist.