Erben in der Familie – Was geschieht nach einem Trauerfall?

Ein Todes­fall in der Fami­lie ist nicht immer leicht zu ver­ar­bei­ten. In den meis­ten Fäl­len muss man sich um sehr viel küm­mern und schau­en, was mit dem Erbe ist und gene­rell bei einem Todes­fall pas­siert. Beson­ders wenn es um sehr nahe­ste­hen­den Per­so­nen geht möch­te man auch den ande­ren mit­tei­len, was pas­siert ist. Stil­vol­le Trau­er­kar­ten sind in dem Fall beson­ders wich­tig. Man soll­te die­se nach eige­nem Wunsch gestal­ten und schau­en, dass man alles, was man fühlt in die Kar­ten mit ein­brin­gen kann. Daher sind die Trau­er­kar­ten ein klei­ner Teil der Auf­ga­ben, die nach einem Todes­fall wich­tig sind.

Erben in der Familie – Was geschieht nach einem Trauerfall?

Was muss man nach dem Tod alles erledigen?

Lei­der muss man nach einem Todes­fall sehr viel erle­di­gen, auch wenn die emo­tio­na­le Belas­tung sehr groß ist. Es ist daher wich­tig, dass man vor­erst einen Arzt anruft, der dann den Toten­schein aus­stel­len kann. Außer­dem muss man sich einen Bestat­ter suchen und zugleich auch die wich­ti­gen Unter­la­gen des Ver­stor­be­nen zusam­men­stel­len. Es gibt daher eini­ge wich­ti­ge Doku­men­te, die man benö­ti­gen wird, vor allem wenn es um das Erbe und vie­les mehr geht. Man soll­te daher bereits schau­en, was für Auf­ga­ben man sofort danach erle­di­gen muss.

Beson­ders dann, wenn es um das Erbe geht muss man schau­en, dass man die wich­tigs­ten Doku­men­te und zugleich auch das Tes­ta­ment zusam­men hat. Jeder, der Erbe ist kann die­ses auch aus­schla­gen. Das bedeu­tet, dass man die­ses nicht anneh­men muss. Gera­de bei die­sen offe­nen Fra­gen soll­te man mit einem Fach­mann spre­chen und schau­en, dass man dahin­ge­hend die opti­ma­len Bedin­gun­gen schaf­fen kann.

Trauerkarten, Beerdigung und mehr – wichtige Aufgaben erledigen

Es ist grund­sätz­lich nicht ein­fach, alle Schrit­te ein­zu­lei­ten, um da man sich in einem Todes­fall küm­mern muss. Nicht nur die Trau­er­kar­ten spie­len dabei wie bereits erwähn­te eine wich­ti­ge Rol­le, son­dern zugleich auch die Pla­nung der Beer­di­gung und die all­ge­mei­ne Trau­er­fei­er. Im bes­ten Fall setzt man sich mit der gesam­ten Fami­lie zusam­men und plant, wie es nun wei­ter geht. Zusam­men sind sol­che Arbei­ten leich­ter, als wenn man sich allei­ne küm­mern muss. Gemein­sam kann man zugleich alle recht­li­chen Auf­ga­ben pla­nen und erfül­len, damit auch dahin­ge­hend nicht mehr im Wege ste­hen wird.